Home

  

 

Treffpunkt   Kurse   Kultur   Feiern   Galerie

   

Integration von Flüchtlingen als langfristige Aufgabe

Vortrag und Diskussion über die Arbeit von LEBENSWEGEBEGLEITEN

 

Mittwoch, den 19.06.2019 um 19.30 Uhr 

Ab 2014 sind viele Familien nach einer Flucht aus Syrien, Irak, Iran, Afghanistan, Pakistan und vielen anderen Ländern in die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gekommen. In sehr guter Kooperation mit der Samtgemeindeverwaltung, die alle Menschen in privaten Wohnungen unterbringt, hat der Verein LEBENSWEGEBEGLEITEN ein erfolgreiches System der Erstorientierung und sozialen Alltagsbetreuung mit vielen ehrenamtlichen Asylbegleitern installiert.

Eine Integration hat begonnen: Kinder besuchen Kindertagesstätten und Schulen, Eltern waren und sind Teilnehmende bei Sprachkursen, etliche haben zertifizierte Abschlüsse, einige wenige junge Menschen haben eine Ausbildung gefunden, weitere Menschen haben eine versicherungspflichtige Beschäftigung aufgenommen. Andere wiederum sind zurück in ihre Heimat oder an andere Orte gegangen. Hierbei durch die Hauptamtlichen bei LEBENSWEGEBEGLEITEN und von Ehrenamtlichen unterstützt.

Trotzdem ist eine erfolgreiche Erstorientierung noch keine langfristig nachhaltige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, vor allem in Arbeit und Beruf. Trotz einiger erfolgreicher Vermittlungen in den Arbeitsmarkt und bei allem persönlichen Engagement bei den ehemals Geflüchteten und den beteiligten Betrieben gibt es nach wie vor Hürden für eine dauerhafte Vermittlung.

Die Sprachkompetenz ist häufig noch zu niedrig, die schulische Grundbildung oft nicht ausreichend, zudem stehen fluchtbezogene und anderweitig ausgelöste Traumata im Weg. Es gibt nach wie vor einen großen Bedarf an individueller Begleitung und Unterstützung für einen erfolgreichen Schulabschluss, für den Weg in Ausbildung und Beruf. Dies wird der Schwerpunkt für die nächsten Jahre sein.

LEBENSWEGEBEGLEITEN möchte Möglichkeiten und Chancen einer erfolgreichen Integrationsberatung und –begleitung gern in einer öffentlichen Veranstaltung mit interessierten Menschen erörtern.