Programm

 

 

Schon lange - zu lange sind die Türen zu Kulturveranstaltungen geschlossen, aber wir geben die Hoffnung nicht auf
und versuchen, für das Frühjahr drei Termine anzubieten:

 

Donnerstag, 22. April- 19.00 Uhr

Namibia - Bildervortrag      
   

             verschoben auf den 4. November!

Auf ihrer 3.500 km langen Reise durch den Süden und Südwesten von Afrika zeigen Manuela und Wolfgang Maaß viele Highlights aus Namibia, Botswana und Simbabwe – von Windhoek über das Okavango Delta bis zu den Victoriafällen.
Sie lassen uns teilhaben an abwechslungsreichen Landschaften, erlebnisreichen Begegnungen und einer interessanten Tierwelt.

Eintritt: 5,- €
Anmeldung bitte unter Telefon 04242-976-4444.
Veranstalter: VHS im Landkreis Diepholz

 

Samstag, 24. April- 20.00 Uhr

Ick will wat Feinet - Hommage an Marlene Dietrich       

            
verschoben auf den 8. Oktober!

Marlene Dietrich war nicht nur von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt, sie war auch eine passionierte Köchin und verband alle wichtigen Lebensabschnitte mit Kulinarischem… Darauf haben sich Sibylle Hellmann und Thomas Denker eingestellt und zeichnen mit Rezepten, Anekdoten und natürlich unvergesslichen Chansons ihren Lebensweg nach.
Das Duo war bereits mit Werken von Kurt Tucholsky, Mascha Kaléko und französischen Chansons bei uns zu Gast .
Nun freuen wir uns auf einen weiteren Abend mit Gesang, Lesung, Schauspiel und weiteren Überraschungen.
Weitere Infos: http://hellmann-und-denker.de

Eintritt: 12,- €
Anmeldung bitte unter Telefon 04242-976-4444.
Veranstalter: VHS im Landkreis Diepholz

 

Freitag, 11. Juni - 20.00 Uhr

Sol sayn gelebt – Das kleine Klezmerkonzert

Klezmer ist Musik, die in einzigartiger Weise sowohl die Freude als auch die Tragik des Lebens zum Ausdruck bringt. Es war ursprünglich die Musik der osteuropäischen Juden, die auf Hochzeiten und anderen Festen gespielt wurde.
Sol say gelebt sind drei Bremer MusikerInnen, die sich seit vielen Jahren mit ganzer Leidenschaft diesem Genre widmen und in diversen Formationen unter anderem in der international bekannten Gruppe Klezgoyim aktiv sind.
Susanne Sasse (Akkordeon, Percussion), Rolf Stahn (Kontrabass) und Martin Kratzsch (Klarinette) betonen den ursprünglichen Zusammenhang der Klezmermusik, denn bei aller Melancholie steht immer auch die Lebensfreude und Vitalität des Tanzes im Mittelpunkt...
Weitere Infos:
http://www.allesklarinette.com/sol_sayn_gelebt.html

Eintritt: 12,- € (VVK im TourismusService)
Veranstalter: DIE SCHEUNE mit dem KuK e.V.

 

 

Änderungen (leider) vorbehalten...