Programm

 

 

Schon lange - zu lange sind die Türen zu Kulturveranstaltungen geschlossen, aber wir geben die Hoffnung nicht auf
und versuchen jetzt, für den Herbst wieder Termine anzubieten:

 

 

Montag, 6. September - 19.00 Uhr

Feng Shui -
gerade in Zeiten wie diesen wichtiger denn je …

Die österreichischen Schwestern Andrea und Ursula Schwarz bieten wieder einen interessanten Vortrag an:
Feng Shui beschreibt die Wechselwirkungen zwischen uns, unserem Wohlbefinden und den uns umgebenden Lebensraum. Durch den Einsatz dieser fernöstlichen Lehre soll ein harmonisches Leben, Wohnen und Arbeiten erreicht werden. Dafür muss die Lebensenergie – das Chi/Qi – im Wohnraum ungehindert fließen können.
Um die Energien zu lenken, gibt es verschiedenste Möglichkeiten – sowohl im grobstofflich/sichtbaren, als auch im feinstofflichen Bereich (Geomantie).
Das eigene Zuhause soll zu einem Kraftort werden, zu einer Tankstelle, an der man jederzeit zu neuer und frischer Energie Zugang hat.
Die Vortragenden werden auch ein paar Tipps und Tricks verraten, denn sogar mit kleinen Veränderungen kann man manchmal Großes bewirken...

Eintritt: 6 €
Aufgrund der momentanen Situation (begrenzte
r Teilnehmerzahl) ist eine Anmeldung erforderlich! Bis 02. September unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.fengshuischwarz.com (unter „die sechs“ – Kontakt) oder der Telefonnummer 0172 52 71 364 (Andrea Schwarz)

 

 

Freitag, 8. Oktober- 20.00 Uhr


Ick will wat Feinet - Hommage an Marlene Dietrich  

     
Marlene Dietrich war nicht nur von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt, sie war auch eine passionierte Köchin und verband alle wichtigen Lebensabschnitte mit Kulinarischem… Darauf haben sich Sibylle Hellmann und Thomas Denker eingestellt und zeichnen mit Rezepten, Anekdoten und natürlich unvergesslichen Chansons ihren Lebensweg nach.
Das Duo war bereits mit Werken von Kurt Tucholsky, Mascha Kaléko und französischen Chansons bei uns zu Gast .
Nun freuen wir uns auf einen weiteren Abend mit Gesang, Lesung, Schauspiel und weiteren Überraschungen.
Weitere Infos: http://hellmann-und-denker.de

Eintritt: 12,- €
Anmeldung bitte unter Telefon 04242-976-4444.
Veranstalter: VHS im Landkreis Diepholz

 

 

Sonntag, 24. Oktober- 20.00 Uhr

Sol sayn gelebt – Das kleine Klezmerkonzert

Klezmer ist Musik, die in einzigartiger Weise sowohl die Freude als auch die Tragik des Lebens zum Ausdruck bringt. Es war ursprünglich die Musik der osteuropäischen Juden, die auf Hochzeiten und anderen Festen gespielt wurde.
Sol say gelebt sind drei Bremer MusikerInnen, die sich seit vielen Jahren mit ganzer Leidenschaft diesem Genre widmen und in diversen Formationen unter anderem in der international bekannten Gruppe Klezgoyim aktiv sind.
Susanne Sasse (Akkordeon, Percussion), Rolf Stahn (Kontrabass) und Martin Kratzsch (Klarinette) betonen den ursprünglichen Zusammenhang der Klezmermusik, denn bei aller Melancholie steht immer auch die Lebensfreude und Vitalität des Tanzes im Mittelpunkt...
Weitere Infos:
http://www.allesklarinette.com/sol_sayn_gelebt.html

Eintritt: 12,- € (VVK im TourismusService)
Veranstalter: DIE SCHEUNE mit dem KuK e.V.

 

 

Donnerstag, 4. November- 19.00 Uhr

Namibia - Bildervortrag

Auf ihrer 3.500 km langen Reise durch den Süden und Südwesten von Afrika zeigen Manuela und Wolfgang Maaß viele Highlights aus Namibia, Botswana und Simbabwe – von Windhoek über das Okavango Delta bis zu den Victoriafällen.
Sie lassen uns teilhaben an abwechslungsreichen Landschaften, erlebnisreichen Begegnungen und einer interessanten Tierwelt.

Eintritt: 5,- €
Anmeldung bitte unter Telefon 04242-976-4444.
Veranstalter: VHS im Landkreis Diepholz

 

 

 

 

Änderungen (leider) vorbehalten...